Betriebswirtschaftliche Beratung – gemeinsam für die Zukunft

Die Buchführung sollte nicht als Pflichtaufgabe gegenüber der Finanzbehörde oder den Banken gesehen werden. Zu allererst sollten die Zahlen der Buchführung dem jeweiligen Betrieb dazu dienen, die Stärken und Schwächen zu erkennen, um dann die richtigen Entscheidungen für eine erfolgreiche geschäftliche Zukunft treffen zu können.

Unser Angebot:

•      Weiterentwicklung der Buchführungs- und Abschlussdaten hin zu betriebswirtschaftlichen
       Zahlen in Form von

        o      Kennzahlen zum Branchenvergleich
        o      Daten zur Nachkalkulation zum Beispiel von Baustellen
        o      aussagekräftigen Daten über die einzelnen Geschäftsbereiche (Schwachstellenanalyse)
        o      Prognosedaten für das nächste Geschäftsjahr
        o      Soll/ Ist-Vergleichen der Prognosedaten

1 von 2